Den Start ins Studium meistern – aber wie?

Jun 27, 2017 von

Sucht man nach einer geeigneten Hochschule, so scheint das Procedere zunächst recht unübersichtlich. Schließlich müssen zunächst zukunftsentscheidende Fragen beantwortet werden: Welcher Studiengang, an welcher Hochschule, und an welchem Ort? Für den Start in das passende Traumstudium ist die Wahl des entsprechenden Wohnorts nämlich unentbehrlich. Oftmals ist mit dem Beginn des Studiums der erstmalige Auszug verbunden, und selbiger möchte natürlich wohl überlegt sein! Selbstverständlich empfiehlt es sich, eine Stadt zu wählen, zu der man einen persönlichen Bezug hat. Oder auch eine, die einfach fasziniert – wichtig ist, dass die passende Fachhochschule dabei ist und die Wohnungssuche gelingt. Worauf aber sollte man bei dieser achten?

Wohnsituation für Studenten

Im Allgemeinen ist die Wohnsituation für Studenten stellenweise sehr beengt. Dies gilt besonders für die Ballungsräume in Großstädten, welche gerade an Popularität gewinnen. Doch von hohen Preisen sollte man sich nicht abschrecken lassen – in vielen Fällen ist nach ausreichender Suche die richtige Wohnung dabei! Am sichersten ist es, wenn man zuvor einen Plan erstellt, an welchen man sich strukturiert halten kann.

1. Überblick verschaffen

Es ist ungemein wichtig, die eigenen Finanzen im Blick zu haben. Wie viel will oder kann ich für die eigene Wohnung ausgeben? Stehen mir womöglich Zuschüsse von Ämtern zu, zum Beispiel Wohngeld?

2. Dokumente sortieren

Viele Vermieter und Hausverwaltungen möchten sich absichern. Ergo: Schufa und weitere Dokumente, die gefordert werden, am besten schon vorab parat haben.

3. Die Lage

Es ist zu bedenken, dass man viel Zeit in der Wohnung verbringt: Eher im Grünen oder eher Partygegend? Die Lage muss natürlich bedacht sein.

4. Schnell sein!

Es gibt eine Menge Seiten – auch Online – die bei der Wohnungssuche von Nutzen sein können. Ebenso Soziale Netzwerke. Doch um hier Erfolg zu haben, gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!

5. Kosten minimieren

Es ist das Wichtigste beim Studiumstart: Die Wohnungskosten so gering wie möglich zu halten. Nützliche Portale wie www.stromvergleich-ratgeber.de oder https://www.tarifcheck.de/stromanbieter/ bieten einen perfekten Überblick über beispielsweise Stromkosten und helfen dabei, zu sparen und keine übermäßig hohen Preise zahlen zu müssen.

Verwandte Artikel

Tags

Share

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ drei = 5